Reviews


In Raum und Zeit

posting_image
Das Neue Museum Nürnberg zeigt in seiner Reihe „Tanzbilder“ Videos aus der Sammlung

Avantgarde in der Vorstadt

posting_image
Die Walther Collection in Burlafingen gibt mit „Then and Now” einen aktuellen Einblick in die prestigeträchtige Sammlung

Gemeinsam der Repräsentationsfalle entgehen

posting_image
An der 58. Venedig Biennale stellen viele gelungene Projekte kollektiver Kunstpraxis das Prinzip der Länderpavillons in Frage. Ein Rundgang

Alte Welten, neue Meere

posting_image
Im Werk von Leiko Ikemura, derzeit im Kunstmuseum Basel zu sehen, verschmelzen japanische und europäische Bildvorstellungen

Gedächtnis und Zukunft

posting_image
Die diesjährige Ausstellung der Nominierten für den „Kubus. Sparda Kunstpreis” steht ganz im Zeichen der Fotografie

Robot Dance

posting_image
Geumhyung Jeong erkundet in der Kunsthalle Basel das erotische Potential von Maschinen

„Der Vogel stirbt, die Federn leben weiter”

posting_image
Das Basler Museum Tinguely und das Centre Pompidou in Metz widmen Rebecca Horn eine sehenswerte Werkschau in zwei Teilen

Die Welt hinter der Benutzeroberfläche

posting_image
Der Kunstverein Freiburg zeigt Arbeiten der New Yorker Künstlerin Violet Dennison

Er macht Kunst, weil er Fragen hat

posting_image
Basim Magdy zeigt in Film, Fotografie und Installation, wie er über die Welt nachdenkt

Tradition und Aufbruch

posting_image
Zwei Ausstellungen im Badischen Kunstverein Karlsruhe widmen sich künstlerischen Formen des politischen Aktivismus in Istanbul

Die Welt im Bild

posting_image
In Offenburg widmen sich die Städtische Galerie und der Kunstverein dem malerischen Werk von Ralph Fleck

Zwischen Nest und Haus

posting_image
Im Kunsthaus Langenthal erkunden zwei Ausstellungen die Zusammenhänge von Natürlichkeit uind Künstlichkeit

Topografien des Übergangs

posting_image
Annette Merkenthaler ist eine Poetin des Beiläufigen. Der Freiburger Kunstraum Alexander Bürkle widmet ihr nun eine Retrospektive

Die Kaffeetasse als Ort der Weltbetrachtung

posting_image
Im wieder eröffneten Kunstmuseum Solothurn zeigt Isabelle Krieg Alltagsobjekte als vieldeutig-ironische Reflexionsmedien

Das Experiment als Programm

posting_image
Die Pinakothek der Moderne zeigt das neugierige, vielseitige und humorvolle Œuvre des belgischen Malers Raoul De Keyser