Reviews


Fliehkräfte der Mehrheitsgesellschaft

posting_image
Zwei Ausstellungen im Freiburger E-Werk widmen sich künstlerischen Recherchen im Feld von Feminismus, Rassismus und Postkolonialismus

Momente des Grotesken

posting_image
Die Sammlungsschau „Big Picture“ im Aargauer Kunsthaus dekliniert anhand raumgreifender Bildfindungen das Thema Größe durch

Klug kalkulierter Horror

posting_image
Der britische Künstler Ed Atkins lässt im Kunsthaus Bregenz Avatare weinen

Der Traum von der weißen Moderne

posting_image
Das Bauhaus wird 100 – ein guter Anlass für einen differenzierten Blick auf die Legende

Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen

posting_image
Eine sehenswerte Schau in Karlsruhe befasst sich aus der Perspektive Afrikas mit Digitalisierung, Postkolonialismus und Nachhaltigkeit

Plädoyer für die Gegenständlichkeit

posting_image
Erstmals seit mehr als 30 Jahren zeigt das Kunsthaus Zürich derzeit eine Retrospektive von Oskar Kokoschka

Klangliches Gedächtnis des Ortes

posting_image
In der Villa Merkel in Esslingen hat Hannah Weinberger eine immersive Soundarbeit über das Verhältnis von Zeit und Raum geschaffen

Bauhaus und Amerika

posting_image
In Münster ist derzeit eine Ausstellung über die Entwicklung des Bauhaus in den USA zu sehen. Auch gut: der umfangreiche Katalog zur Schau

Keine Angst vor Naturgewalten

posting_image
Die Ateliernachbarn Julian Charrière und Julius von Bismarck stellen im Kunstpalais Erlangen gemeinsam aus

Ein Fake und nichts als ein Fake

posting_image
Das Stapferhaus Lenzburg hat sich in ein Amt für die ganze Wahrheit verwandelt

Endgülig unvollendeter Künstler

posting_image
Die Staatsgalerie Stuttgart zeigt auf der Basis von Serge Stauffers Archiv eine Marcel Duchamp-Schau

MIt dem Narr im Kesslerloch

posting_image
Yves Netzhammer lädt in seiner Geburtsstadt Schaffhausen zu einem kurzweiligen Parcours durch die Sammlung ein

Zauber der Aufklärung

posting_image
Eine Ausstellung in der Villa Rot befasst sich mit "Magie und Ritual"

Spannung des Moments

posting_image
Im Museum Brandhorst ist eine "retrospektive Überblicksausstellung" von Alex Katz zu sehen