Reviews


Handwerk des Tötens

posting_image
Teresa Margolles überführt Vermisstenanzeigen aus Ciudad Juárez in das Zürcher Migros Museum für Gegenwartskunst

Potemkinsche Dörfer

posting_image
Die Ausstellung „Urbane Landschaftskulissen“ im Kunsthaus L6 zeigt Arbeiten von Fotografen aus dem Dreiländereck

Raum durch Wiederholung

posting_image
Die Fondation Beyeler widmet dem Übermaler Gerhard Richter eine große Retrospektive seiner Zyklen, Reihen und Serien

Werkzeugmacher der Welterkenntnis

posting_image
Eine Ausstellung im ZKM Karlsruhe würdigt die Pioniere Beuys, Brock, Vostell

Spaziergang um seiner selbst willen

posting_image
Die Ausstellung "Taking a Line for a Walk" im Paul Klee Zentrum befasst sich mit der Linie und der Schrift

Wimmelbild vom Guten und Schlechten

posting_image
Im Kunstmuseum Thun lädt Marcel Dzama in sein kleines Welttheater des Schreckens

Vergangenheitsformen der Zukunft

posting_image
Das Kunstmuseum Solothurn würdigt die Schweizer Videokünstlerin Silvie Defraoui mit einer umfangreichen Werkschau

Das Display als Konzept

posting_image
Von der Wirklichkeit als Fortsetzung des Gehirns. Haim Steinbach in der Kunsthalle Zürich

Schwarmintelligenz der Farbpartikel

posting_image
Der Liebling des Kunstmarktes, der amerikanische Maler Mark Grotjahn, stellt im Kunstverein Freiburg aus

Im Modus des Schlenderns

posting_image
Große kleine Welt. Eine Ausstellung im Aargauer Kunsthaus widmet sich dem Dichter Robert Walser

Hier schlägt das Herz

posting_image
Der Berliner Fotograf Tobias Zielony zeigt in der Ursula Blickle Stiftung Aufnahmen zwischen Authentizität und Inszenierung

Wieviel mehr ist weniger?

posting_image
Die Swiss Art Awards haben ein neues Reglement. Die Folgen des Relaunchs sind jetzt in der Nominierten- und Siegerschau zu begutachten

weitere Reviews...