16/03/16

Helvetia Kunstpreis

Stella wird im Rahmen des Helvetia Kunstpreis mit einer Werkpräsentation auf der Liste vertreten sein

von red.

Der Helvetia Kunstpreis, der den Nationale Suisse Kunstpreis abgelöst hat, geht in diesem Jahr an die Absolventin der Zürcher Hochschule der Künste Stella (*1990). Die Bachelor-Studentin hat sich mit ihrer Arbeit, die Ende Februar auf der Plattform 16 im Zürcher Kunstraum Walcheturm zu sehen war, mit den USA und ihren Klischees auseinander gesetzt. Der Preis ist mit einer Summe von 15.000 Franken und einem Soloauftritt auf der Liste, Art Fair Basel verbunden, die vom 14. bis 19. Juni 2016 stattfinden wird.