26/01/16

Die analoge Welterklärungs-App

Eine atemlose Graphic Novel über das moderne Ich, unter anderem von Hans-Ulrich Obrist

von Dietrich Roeschmann

welterklaerungquer.jpg

Erschütterung der Welt, Eichborn Verlag, Frankfurt 2015, 256 S., 12,99 Euro | 17.90 Franken
Zukunft ist die neue Gegenwart, glaubt Hans-Ulrich Obrist. Um herauszufinden, warum das so ist, hat sich der sogenannte Super-Kurator mit Douglas Coupland, Shumon Basar und einer Handvoll junger Kunstschaffender wie Ed Atkins oder Camille Henrot zusammengetan und eine atemlose Graphic Novel über das moderne Ich zwischen Smart­phone, Cloud und Internet geschrieben. Zugegeben, der theoretische Mehrwert hält sich in Grenzen: Als analoge Welterklärungs-App in Geschenkbuchformat macht der Band trotzdem Spaß.




Eichborn Verlag