30/09/15

Der Kanton Basel-Land spart an der Kultur

Die Kantone Basel Stadt und Land streiten über die Förderung der Kultur

von red.

Wie im Wahlkampf angekündigt will der Kanton Baselland den Kulturvertrag mit Basel-Stadt kündigen. Die Beiträge an die geförderten Institutionen sollen von zehn auf fünf Millionen Franken halbiert werden. Die Baselbieter Exekutive will den seit 1997 bestehenden Vertrag auflösen, knapp 20 Institutionen wären von dieser Kürzung betroffen. Zu den Institutionen zählen unter anderem das Theater Basel, aber auch die Kaserne Basel und das Haus der elektronischen Künste.