01/12/14

Nico Müller

Special: Jahresausstellungen 2014/15

von red.
Thumbnail

nicomeuellerquer.jpg

Nico Müller, Phänomenorientierter Nachtspaziergang (Natodraht), 2014, courtesy the artist

Nico Müller

*1983 in Olten, lebt und arbeitet in Bern

Seit einiger Zeit setze ich mich mit unterschiedlichen Formen des Zusammenspiels zwischen Gehen und Fotografieren auseinander. Die Arbeit nahm ihren Anfang, als ich auf einem nächtlichen Spaziergang auf eine zaun­artige Konstruktion mit Natodraht gestossen bin. Ich habe mich gewundert, wo und wie dieses Material, das in starkem Kontrast zu seiner Umgebung steht, im urbanen Kontext verwendet wird. Die anschliessende Materialrecherche hat mich in mehrere Schweizer Städte geführt, jedoch habe ich in keiner anderen Stadt eine derartige Dichte und Verspieltheit des Phänomens angetroffen, wie in jener Stadt, in der ich lebe. Deshalb habe ich entschieden, mich auf diese Stadt zu konzentrieren.

Da der Impuls für die Fotografien aus einem Spaziergang heraus entstanden ist, habe ich dies in die Struktur der Arbeit einfliessen lassen. So habe ich alle Bilder der Serie auf einem Spaziergang aufgenommen und dabei versucht, nicht mehr als eine Fotografie von einem Motiv zu machen, um den Fluss des Gehens nicht unnötig zu unterbrechen. Die Serie versucht, ein Phänomen gehend zu erschliessen, wobei die gezeigten Fotografien nicht zwingend als Resultat, sondern als Struktur eines Spazierganges gesehen werden können, dessen Ablauf durch das Phänomen bestimmt wird. Dabei entzieht sich der eigentliche Spaziergang dem Betrachter und wird in den Leerraum zwischen den einzelnen Bildern verbannt.

 

Cantonale Berne Jura 2014/15

Kunstmuseum Thun, 13.12.2014 bis 25.1.2015.

30. Kantonale Jahresausstellung Solothurn

Kunstmuseum Solothurn, 22.11.2014 bis 4.1.2015

 

 




Nico Müller