27/11/14

Jonas Baumann

Special: Jahresausstellungen 2014/15

von red.
Thumbnail

 baumannskulptur5quer.jpg

Jonas Baumann, Skulptur 5, 2014

Jonas Baumann, *1983 in Basel, lebt und arbeitet in Basel

„Der ersten Generation angehörend, die ihre frühsten Gehversuche machte auf digitalen und analogen Spielplätzen zugleich, verspüre ich den Drang, Virtualität nicht bloss hinzunehmen sondern sie auch zu lokalisieren und zu erfassen. Mit meiner Arbeit 'Analog Virtuality' lote ich den Graben aus zwischen der taktilen, analogen Malerei und den körperlosen Techno-Bildern hinter der Glasscheiben unserer Computer. Mich interessiert sowohl die Unvollkommenheit und die Präsenz, die ein von Hand gemaltes Bild wie eine metaphysische Glocke umfasst, als auch die klare, samtene Kühle von digitalen Reproduktionen. Sich diametral gegenüberliegende Antipoden zu vereinen, sie zu einer 'dissonanten Harmonie' zusammenzuführen ist immer wieder Kern meines Antriebs. Wie ein forschender Wanderer, der im Dickicht aufgestöberte Objekte aufsammelt und daheim herzeigt, gehe ich in mich hinein und fördere Bilder zu Tage, die sich aus dem Erleben unvereinbarer Gegensätze immer wieder dort ablagern.”

Regionale 15

Kunsthalle Basel, 30. November 2014 bis 25.1.2015

30. Kantonale Jahresausstellung Solothurn

Kunstmuseum Solothurn, 22. November 2014 bis 4. Januar 2015.




Jonas Baumann