03/09/14

Daniel Baumann zum neuen Direktor der Kunsthalle Zürich gewählt

Daniel Baumann zum neuen Direktor der Kunsthalle Zürich gewählt

von red.

Daniel Baumann (* 1967) wird neuer Leiter der Kunsthalle Zürich und tritt damit die Nachfolge von Beatrix Ruf an, die zum 1. November 2014 als Direktorin an das Stedelijk Museum in Amsterdam wechselt. Baumann hat sich nicht nur in der Schweiz als Kurator und Kunstkritiker einen Namen gemacht. Zuletzt kuratierte der Schweizer Kunsthistoriker zusammen mit Dan Byers und Tina Kukielski 2013 die Carnegie International, die wichtigste internationale Biennale für zeitgenössische Kunst der USA. „Baumann verfügt sowohl über internationale Weitsicht wie über ein Sensorium für den Ort und die Lokalität und deren Möglichkeiten und Potentiale. Genau das deckte sich mit unserer Vorstellung einer international führenden und lokal relevanten Kunsthalle“, sagt Mark Reutter, Präsident der Findungskommission und des Vereins Kunsthalle Zürich. Seit 1996 ist Daniel Baumann Kurator der Adolf Wölfli-Stiftung, in Basel war er sieben Jahre für die Kunsttangente verantwortlich und gründete zusammen mit Tobias Madison, Emanuel Rossetti und Dan Solbach 2008 den Off-Space New Jerseyy, der auch international für Aufsehen sorgte.




Kunsthalle Zürich