13/06/13

Baloise Kunstpreis auf der Art Basel

Der diesjährige Kunstpreis der Baloise geht an Jenni Tischer und Kemang Wa Lehulere.

von red.

Der diesjährige Baloise Kunstpreis wurde an Jenny Tischer (*1979, Heidelberg) und Kemang Wa Lehulere (*1984, Kapstadt) verliehen. Die Preise sind jeweils mit 30.000 Franken und einem Ankauf verbunden, der als Schenkung an ein europäisches Museum geht. Ausgezeichnet wurden Jenny Tischer und Kemang Wa Lehulere für ihre Präsentationen auf den Statements der Art Basel bei der Wiener Galerie Krobath und Gallery Stevenson, Kapstadt. Die Jury setzte sich in diesem Jahr aus Manuel Borja-Villel (Direktor Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia, Madrid), Eric Decelle (Collection Eric Decelle, Brüssel), Karola Kraus (Direktorin Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, Wien) sowie Petra Roettig (Direktorin Galerie der Gegenwart, Hamburger Kunsthalle) und Martin Schwander (Baloise) zusammen.




Art Basel