07/07/20

Aeschlimann Corti-Stipendium

Die Aeschlimann Corti-Stipendien wurden vergeben

von red.

Die Ausstellung der Nominierten für das Aeschlimann Corti-Stipendium im Kunsthaus Pasquart musste leider ausfallen, doch die Preise wurden dennoch vergeben. In diesem Jahr wurde anhand von Videos juriert. Die beiden Hauptstipendien, die mit 15.000 Franken dortiert sind, gingen an Kevin Aeschbacher (*1988) und Gil Pellaton (*1982). Mit Förderpreisen von je 10.000 Franken wurden Maya Hottarek (*1990) und Daniel Kurth (*1985) ausgezeichnet. Infos unter Kunstgesellschaft.