07/06/20

Art Basel 2020 fällt aus

Auch die Design Miami / Basel wird in diesem Jahr nicht stattfinden

von red.

Nachdem die diesjährige Ausgabe der Art Basel aufgrund der Corona-Pandemie im März bereits vom Juni auf September veschoben worden war, gab die Messebetreiberin MCH Group gestern nun bekannt, dass die weltgrösste Kunstmesse in Basel ganz ausfallen wird. „Wir hatten gehofft, die Erholung des Kunstmarktes mit einer erfolgreichen Messe im September unterstützen zu können“, sagte Marc Spiegler, Global Director der Art Basel. „Leider bleiben die Unsicherheiten, mit denen wir konfrontiert sind, zu hoch. Der beste Weg für unsere Basler Messe besteht daher darin, sich darauf zu konzentrieren, eine Messe mit der gleichen außergewöhnlichen internationalen Qualität zu liefern, die die Kunstwelt im kommenden Juni von uns erwartet“. Darüber hinaus wolle man die digitalen Plattformen weiterentwickeln, welche  die der Art Basel nach Absage des Art Basel Hongkong im März auf den Weg gebracht hatte.

Ebenfalls abgesagt ist die parallel zur Art Basel geplante Design Miami/Basel, die ursprünglich auch vom 17. bis 20. September stattfinden sollte.

Reaktionen weiterer Kunstmessen wie der Liste Young Art Fair, der Volta Show und der Künstlerbuchmesse I Never Read, die ursprünglich auch von Juni auf die dritte September-Woche verschoben worden waren, liegen bislang noch nicht vor.