26/04/18

Gestaltung einer Wandfläche

Wandarbeit von Paula Förster in Rastatt

von red.

Die Stadt Rastatt hat in Kooperation mit dem Kunstverein Rastatt eine Ausschreibung zur Gestaltung einer Wandfläche in der Schlossgalerie in Rastatatt organisiert, die sich an deutsche Kunsthochschulen wandte. Als Preisgeld gingen 8.000 Euro an Paula Förster, Meisterschülerin von Katharina Grosse, weitere 5.000 Euro stehen für die Ausführung zur Verfügung. Die Arbeit verbleibt dort zwei Jahre, dann wird der Preis neu ausgeschrieben. Die Preisverleihung findet am 18. Mai 2018 statt.