13/03/17

Gipfeltreffen zwischen Kunst und Zivilgesellschaft

Der Württembergische Kunstverein lädt vom 30. März bis 2. April zur Diskussion ein

von red.

Der Württembergische Kunstverein lädt vom 30. März bis zum 2. April 2017 zum Gipfeltreffen zwischen Kunst, Theorie, Politik und Zivilgesellschaft ein. Das Treffen soll jährlich stattfinden und sich mit zentralen gesellschaftspolitischen Konflikten auseinandersetzen. Teilnehmer sind unter anderem Schorsch Kamerun, PeterLicht und Katja Diefenbach.