03/02/17

Der Roswitha Haftmann-Preis geht an Hans Haacke

Für sein Gesamtwerk wird Hans Haacke mit dem Roswitha Haftmann-Preis ausgezeichnet

von red.

Hans Haacke (*1936) wird der Roswitha Haftmann-Preis verliehen. Der Preis der Roswitha Haftmann-Stiftung ist mit 150.000 Franken der höchst dotierte europäische Kunstpreis. Haacke wird für sein Gesamtwerk ausgezeichnet. Die Jury würdigt damit einen Künstler, der durch seine Arbeit immer auch gesellschaftliche Debatten ausgelöst hat. Haacke wurde in Köln geboren und lebt seit 1965 in New York. Die Preisverleihung findet am 31. März 2017 im Kunsthaus Zürich statt.